doktor - schubert . net

Beiträge in der Kategorie Musik

Aber Sonst Gesund…

Wise Guys - Radio (2006)Liedtext aus dem aktuellen Album „Radio“ der fünf Wise Guys aus Köln:

Manchmal kann ich kaum noch gehen, doch es gibt ja Voltaren.
Hab‘ ich Wunden an den Zeh’n, nehm‘ ich auch noch Bepanthen.
Oft dreht sich mein Magen um, ich nehm‘ zwei Imodium.
Weil das an den Nerven zerrt, schluck‘ ich Baldrian Dispert.
Hab‘ ne leichte Diabetes, doch mit Insulin, da geht es.
Die Erkältung bin ich leid – ich nehm‘ nachts Wick MediNait.
Bleib‘ ich trotzdem Bettenwälzer nehm‘ ich noch zwei Alka-Seltzer.
Dass ich abends gern was trink‘, ist egal – dank GranuFink. weiter lesen

0 Kommentare  | 23. Sep 2007  | Freizeit, Musik, Persönliches  | 4.425x gelesen

Meine Bühnenkarriere

Die 'Happy Family' im Jahr 1992 Im Jahr 1992 begann meine semiprofessionelle Bühnenkarriere als Keyboarder und Sänger der Band „Happy Family“, damals im zarten Alter von 18 Jahren. Der Bandname war übrigens Programm – wir waren wirklich ein reines Familienunternehmen: meine Mutter sorgte mit Keyboard, Gitarre und Gesang für akustische und optische Highlights; mein Vater saß am Schlagzeug und brachte durch seine Jahrzehnte lange Bühnenerfahrung in anderen Tanz- und Showbands (Chains Family, Petite Fleur, Feelings) die nötige Routine und Bühnenpräsenz mit. weiter lesen

2 Kommentare  | 19. Aug 2007  | Freizeit, Musik, Persönliches  | 5.557x gelesen

Saturday Night: Live

Third Thought : ArchivbeitragSpirits will be high tonight as i’m going out for another gig! I’ll be playing at the annual winter-celebration of a local sport-club. this will be my last performance for now, for the next months or so i will concentrate all my energy to my new job in surgery. maybe i’ll be able to perform again in fall’04, noone knows… Currently i’m trying to learn the secrets of clean-css-programming. it’s like having to learn web programming from the scratch again. tables would be a lot easier – but also booooring i’m still wating for the right inspirational spark for my design anyway..

0 Kommentare  | 17. Jan 2004  | Freizeit, Musik, Persönliches  | 4.670x gelesen