doktor - schubert . net

Beiträge in der Kategorie Labor

[ deutsch ] [ english ]

Alternative Screeningmethode für positive pLKO-Klone

Verdau von pLKO mit XhoIBezugnehmend auf das Klonierungsprotokoll von Addgene für den lentiviralen Vektor pLKO.1 möchte ich hier gerne eine alternative Screeningmethode für positive Klone vorstellen. weiter lesen

0 Kommentare  | 27. Sep 2007  | Forschung, Labor, Protokoll  | 6.522x gelesen

Umrechnungstabelle zur Zentrifugengeschwindigkeit

Wer kann sich noch erinnern, wie man aus der Umdrehungsgeschwindigkeit einer Zentrifuge (rpm) auf das Vielfache der Erdbeschleunigung (g) kommt?! Richtig – die Formel lautet: weiter lesen

21 Kommentare  | 21. Aug 2007  | Forschung, Labor, Protokoll  | 124.747x gelesen

Journalistische „Nachwehen“ des Schülerprojekttages 2007

Die Zeitschrift einblick, das Publikationsorgan des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), hat unserer Abteilung in ihrer aktuellen Ausgabe (02/2007) anlässlich der Berichterstattung zum Schülerprojekttag „Stammzellforschung“ (siehe meinen Beitrag dazu) einen kleinen Absatz gewidmet:

Um Stammzellen aus dem Blut ging es in der Leukapherese-Einheit in der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg. Dort lernten die Schüler von Professor Peter Dreger, wie Stammzellen bei einer Art Blutwäsche für die Stammzelltransplantation gewonnen werden. Sein Kollege Dr. Mario Schubert zeigte, wie die wertvollen Zellen für Forschungszwecke weiter aufbereitet werden.
Am Ende des Tages gab es zufriedene Gesichter bei Schülern wie Forschern.

Anschließend wird mein Kollege Thomas Luft zitiert, dem möchte ich mich vorbehaltlos anschließen: „Wir sind in jedem Fall wieder dabei, wenn nächstes Jahr erneut ein Schülerprojekttag stattfindet.“

0 Kommentare  | 21. Aug 2007  | Forschung, Labor, Presse  | 6.248x gelesen

Naturwissenschaftliche Praktikanten willkommen!

Colony Forming Units (CFU-GEMM) aus HSCFür naturwissenschaftliche Studenten (Medizin, Biologie, Pharmakologie etc.) oder naturwissenschaftlich interessierte Abiturienten besteht jederzeit die Möglichkeit, in unserer Arbeitsgruppe ein Praktikum zu absolvieren. Für eine Maximaldauer von zwei Monaten können Sie einen Einblick in die moderne Stammzellforschung erhalten und je nach Fertigkeiten und Interessen in unserem Labor selbst mitarbeiten… einfach eine eMail an mich schreiben (siehe Kontaktinfo)!

0 Kommentare  | 16. Aug 2007  | Ausschreibung, Forschung, Labor  | 4.982x gelesen

Biologische/r Diplomand/in gesucht!

In meinem Labor ist ab sofort die Stelle eines/einer biologischen Diplomanden/in zu besetzen. Das Thema der geplanten Arbeit lautet:

Rolle des Wnt-Pathways bei humanen hämatopoetischen Stammzellen

N_Cad__a_cat_in_MSC.jpgHintergrund: hämatopoetische Stammzellen (HSC) benötigen zum Erhalt ihrer Stammzellfunktion die Interaktion mit ihrer Stammzellnische. Eine zentrale Rolle in der Regulierung von Selbsterhalt und Differenzierung scheint der Wnt-Pathway einzunehmen.

weiter lesen

0 Kommentare  | 23. Jul 2007  | Ausschreibung, Forschung, Labor  | 5.517x gelesen

Schülertag 2007

Prof. Ho freut sich über das Interesse © Klinikticker HeidelbergZum zweiten Mal hatten naturwissenschaftlich interessierte Oberstufenschüler aus Heidelberg die Möglichkeit, einen hautnahen Einblick in die medizinische Forschung zu erhalten. Circa zweihundert Schüler aus den umliegenden Gymnasien nutzten gerne diese Gelegenheit. Nach einleitenden Vorträgen zu verschiedenen Interessaten Themen (Hydra-Modell, Stammzellforschung etc.) wurden die Schüler aufgeteilt, um in kleinen Gruppen von je sechs bis zehn Personen die verschiedenen Forschungseinrichtungen zu besichtigen. weiter lesen

0 Kommentare  | 3. Mai 2007  | Forschung, Labor, Presse, Veranstaltung  | 4.897x gelesen

Busy Days

Third Thought : ArchivbeitragThe last days were filled with bustling activity and brought big changes. two weeks ago my new mentor Peter and i went to the clinic for tumor biology in freiburg to learn a new technique called “spheroid-assay“. this assay can be used to analyse the three-dimensional groth of new blood vessels in a cell culture. we spent the whole day peeking into culture plates, medium flasks and microscopes, thorougly writing down everything. the guys there were great (esp. big thank you to holger and oliver)! So, in the next few months Peter and myself will establish the spheroid-assay at our lab at the pancreas research center in heidelberg.
last week i got a phone call from the surgery’s residency director asking me to begin my clinical work next monday (!) initially i was supposed to start my residency in april… just the other day i gave the first “release candidate” of my medical thesis to dr. schwartz-albiez, who is my supervisor at the dkfz. i keep my fingers crossed that he agrees on submitting the work without further editing. yipee! today i got my medical identity card. now i am officially enabled to get all those fine drugs and pills (just for my own requirements) at the pharmacy

0 Kommentare  | 13. Feb 2004  | Forschung, Labor  | 3.503x gelesen